Akkreditierte Kalibrierstelle in Österreich – FAQ

Wie ist eine Durchlaufzeit der Messmittel und Messgeräte von nur 5 Werktagen möglich? Auf welche Anzahl an Messmitteln ist dies beschränkt?

Garantie nur bei entsprechender Terminvereinbarung bis circa 250 Messmittel (je nach Messmitteltyp).

Ablauf in unserer akkreditierten Kalibrierstelle:

  • Ihre Ware wird von unserem Warenein- und -ausgangsteam sofort von der Spedition übernommen.
  • Ihre Messmittel bzw. Messgeräte werden unverzüglich optisch auf eventuelle Versandschäden geprüft und anschließend bei Bedarf, wenn keine Identnummer vorhanden ist, graviert und in unserem System aufgenommen.
  • Ihre Messmittel bzw. Messgeräte werden von unserem Team vor der Kalibrierung ordnungsgemäß gereinigt.
  • Danach kommen alle Messmittel bzw. Messgeräte ins Labor und werden auf 20°C temperiert.
  • Sobald die geforderte Temperatur erreicht wurde, werden Ihre Messmittel bzw. Messgeräte von unseren Labormitarbeitern nach bestimmten Prüfvorschriften und Normen kalibriert.
  • Nach erfolgter Kalibrierung übergeben unsere Labormitarbeiter die Messmittel bzw. Messgeräte wieder dem Team im Warenein- und -ausgang.
  • Stahlmessmittel werden konserviert und auf Wunsch auch versiegelt.
  • Folgend wird jedes Messmittel bzw. Messgerät mit einer Prüfplakette (i. O.) oder mit einem roten Punkt (n. i. O.) versehen.
  • Jedes einzelne Prüfprotokoll wird nochmals auf Richtigkeit kontrolliert.
  • Abschließend werden Ihre Messmittel bzw. Messgeräte inklusive der Prüfprotokolle bestmöglich für den Versand verpackt und an Sie retourniert.

Werden auch Kalibrierungen direkt beim Kunden vor Ort angeboten?

In den Bereichen Länge, Temperatur, Druck, Drehmoment und Masse bietet Ihnen unsere Kalibrierstelle gerne auch Kalibrierungen bei Ihnen vor Ort an. 

Hierfür ist vor allem im Bereich Länge und Masse ein temperierter Raum von 20°C +/- 1°C erforderlich. 

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.

Verfügen Sie für Messmittel, die nicht in Ihrer Kalibrierstelle in Kapfenberg kalibriert werden können, über Partnerlaboratorien?

Das Ziel der Negotia Kalibrierlabor GmbH ist es, der richtige Ansprechpartner für alle Bereiche der Messtechnik zu sein.

Wir verfügen über einige langjährige Kooperationen mit akkreditierten Kalibrierstellen, sodass wir für nahezu alle Messmittel und Messgeräte in allen Messbereichen eine entsprechende Kalibrierung anbieten können. 

Messmittel bzw. Messgeräte, die zu unseren Partnerlaboratorien gesendet werden, haben natürlich eine etwas längere Durchlaufzeit (circa 14 Werktage).

Kann man Ihre Prüfmittelverwaltungs-Software Negosoft 2.0 testen?

Gerne bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unsere Prüfmittelverwaltungs-Software Negosoft 2.0 kostenlos zu testen.

Teilen Sie uns einfach Ihr Interesse mit und wir übermitteln Ihnen einen befristeten Zugang, sodass Sie sich einen Überblick über die Funktionen unserer Software verschaffen können.

Was ist der Unterschied zwischen einer Kalibrierung im akkreditierten Umfang und einer Werkskalibrierung (ISO)?

Sehr oft wird uns die Frage gestellt, wann die im Vergleich zur Kalibrierung im akkreditierten Umfang preisgünstigere Werkskalibrierung als Rekalibriermaßnahme ausreichend ist.

Gerne erläutern wir Ihnen im Folgenden den Unterschied:

Kalibrierung im akkreditierten Umfang

Nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierte Kalibrierstellen unterliegen einer strengen Einhaltung von nationalen bzw. internationalen Normen und Richtlinien.

„Akkreditierung Austria" ist die nationale österreichische Akkreditierungsstelle des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und ist unter anderem für die Begutachtung, Akkreditierung und Überwachung von Prüf- und Kalibrierlaboratorien verantwortlich. Die weltweit anerkannte Norm  DIN EN ISO/IEC 17025 beinhaltet Forderungen an die technische und fachliche Befähigung des Laboratoriums sowie dessen Qualitätsmanagementsystems.

Kalibrierungen im akkreditierten Umfang können nur über die im Akkreditierungsumfang angeführten und von „Akkreditierung Austria“ veröffentlichten Messgrößen ausgestellt werden. Durch regelmäßige externe Begutachtungen und Reakkreditierungen wird ein hohes Qualitätsniveau gewährleistet, das im Wesentlichen durch rückgeführte Normale, definierte Umgebungsbedingungen und Messverfahren sowie hochqualifiziertes Personal erreicht wird.

Der hohe Verfahrens- und Personalaufwand führt zu hochpräzisen Messergebnissen, spiegelt sich jedoch auch in erhöhten Kosten für die Kalibrierung wieder.

Ein zusätzlicher Vorteil für die akkreditierte Kalibrierung besteht durch die weltweite Anerkennung der Kalibrierscheine. Sie ist zurückzuführen auf multilaterale Abkommen zur gegenseitigen Anerkennung der Akkreditierungssysteme, die die europäische Dachorganisation „European Cooperation For Accreditation“ (EA) mit der internationalen Vereinigung „International Laboratory Accreditation Cooperation“ (ILAC) getroffen hat.

 

Werkskalibrierung (ISO Kalibrierung)

Werkskalibrierungen werden mit Normalen ausgeführt, die einer regelmäßigen Prüfmittelüberwachung unterliegen. Sie werden in Anlehnung an Normen und Regelwerke bzw. nach bestimmten Anforderungen der Kunden durchgeführt. Eine externe Beurteilung der technischen und fachlichen Befähigung, wie bei akkreditierten Kalibrierstellen, ist nicht erforderlich.

Werkskalibrierscheine sind inhaltlich zwischen dem Kunden und der Kalibrierstelle abstimmbar. Sofern kein anerkanntes Messverfahren zur Anwendung kommt, ist die Rückführbarkeit der Messergebnisse im Kalibrierschein nachzuweisen. Die Messunsicherheit kann aufgeführt sein und es werden grundsätzlich die gleichen Kriterien wie für eine akkreditierte Kalibrierung angewendet. Der im Gegensatz zur akkreditierten Kalibrierung geringere Verfahrensaufwand spiegelt sich in den günstigeren Kosten für die Kalibrierung wieder.

Die ISO Kalibrierung ist eine echte Alternative zur Kalibrierung im akkreditierten Umfang.

Vorsicht ist jedoch bei unklarer Rückführbarkeit der Messergebnisse geboten. Auditoren können die Werkskalibrierung dann anzweifeln. Auch für Referenznormale empfiehlt sich, eine akkreditierte Kalibrierung zu veranlassen.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne persönlich zu Verfügung. Wir beraten Sie fachkundig, welche Kalibrierung für Ihre Messmittel geeignet ist. Kontaktieren Sie uns!